Buchladen-Romantik #2: Universitas

Ich habe ein Herz für kleine Buchläden, und jeder, der lieber ein gebundenes Buch in den Händen hält als einen eReader, kann das sicher nachvollziehen. Ein Buch ist immer mehr als nur die Geschichte, die es erzählt. Es ist das ganze Drumherum; das Stöbern und Entdecken, das Darüber-Austauschen, das Suchen nach Gleichgesinnten und Hinweisen, der Geruch, die Haptik, die ganze Stimmung, die ein Buch ausstrahlt. Und all das findet man in konzentrierter Form in kleinen Buchläden, bei denen die Regale vor Büchern überquellen und man hinter jedem Buchrücken ein neues Abenteuer erwarten darf. Diese Buchhandlungen werden mit Herz und Seele geführt, ihre Besitzer sind die besten Berater, die man sich wünschen kann, und sie öffnen sich nicht nur für den großen, weiten Weltmarkt, sondern auch für Projekte, die aus der Nachbarschaft kommen.

Ein Inbegriff dieser Buchhandlungen ist die Universitas auf dem Chemnitzer Campus. Vielleicht sind euch die Siesta-Lesungen ein Begriff, die hier immer stattfinden (aktuell per YouTube). Ich freue mich sehr, dass in unmittelbarer Nähe zu meiner Alma Mater nun auch AQUILERIA ausliegt und auf euch wartet. Wenn ihr in der Gegend seid, schaut unbedingt mal vorbei und unterhaltet euch mit der lieben Wenke Helmboldt. Und wenn ihr auch mal kein Buch für euch finden solltet, dann krault Fred kurz hinter den Ohren – dann haben dennoch alle gewonnen. 🙂

Die Universitas Buchhandlung findet ihr auf der Reichenhainer Straße 55 in 09126 Chemnitz oder online unter universitas.de.

AQUILERIA Band I in der Universitas Buchhandlung